BEAMBOARD

SW0.5.01-CODE

beamboard1.jpg
beamboard3.jpg

Allgemeine Eigenschaften

BeamBoard ist die Software zur Verwaltung von Produktionszyklen für Plattenaufteilmaschinen.

Während das Anwendungsprogramm direkt mit der Albatros-Umgebung, und damit mit der numerischen Steuerung verbunden ist, bietet es alle Funktionen für Interaktionen mit der Maschine. Das Programm leitet den Schnitt der Stücke, das Setpoint-Verfahren, die manuelle Bewegung einer oder mehreren Achsen, die Aktivierung oder die Deaktivierung physischer Geräte. Das Anwendungsprogramm enthält auch einen eigenen Graphikeditor zum Definieren der Position und der Schnittarten der Platten. Eines der Haupteigenschaften von BeamBoard ist das Vorhandensein einer Steuereinheit, die den direkten Zugriff auf die Maschinengeräte ermöglicht (Achsen, digitale I/O, Flag Bit/Switch, Übersichtsschalttafel, Benachrichtigung von Zyklusmeldungen, Zyklus- und Systemfehler).

BeamBoard erscheint einfach und intuitiv zu bedienen, ohne jedoch die Komplexität des erreichbaren Schnittplan einzuschränken: In der Tat kann es bis zu fünf Schnittebenen, sowie Nuten und Schnitte für Fenster verwalten. Ein weiteres Merkmal der Software ist, dass die Maschine die Größe der Platte mithilfe eines Lasersystems automatisch ablesen kann.

Die Schnittstelle zwischen Bediener und Maschine besteht aus mehreren Elementen:

  • Befehlsbereich zur Verwaltung des Maschinenarbeitszyklus;

  • Benachrichtigungsbereich für Nachrichten, Zyklusfehler und Systemfehler;

  • Die interaktive Steuereinheit zum Visualisieren der Achsen und ihrer manuellen Bewegung;

  • Die interaktive Steuereinheit mit allen konfigurierbaren Geräten;

  • Die Ausführungsliste, in der die Stückdateien abgerufen werden sollen, die die Maschine während des Arbeitszyklus ausführen wird;

  • Befehlsbereich zur Verwaltung des Arbeitszyklus;

  • Grafikeditor;

  • 2D- und 3D-Simulation;

  • Optimierung.

Funktionseigenschaften

Die Funktionalitäten von BeamBoard sind in mehrere Teile unterteilt, von denen der erste der grafische Editor ist, mit dem Sie auf der Platte bis zu fünf Schnittebenen zeichnen können, zusätzlich zu den Nuten und Schnitten für Fenster. Die Software in der Grundkonfiguration integriert einen Ardis-Optimierer, wobei die Möglichkeit der Schnittstelle mit anderen externen Optimierern erhalten bleibt.

Zwei weitere Eigenschaften sind die integrierte Diagnose und die Möglichkeit, Achsen im manuellen Modus zu bewegen, was ein manuelles Schneiden und wiederholtes Positionieren ermöglicht. Es gibt auch einen Abschnitt, der dem manuellen Erzwingen von Optionen gewidmet ist, mit der Möglichkeit, diese auch während des Maschinenbetriebs zu aktivieren oder zu deaktivieren. Darüber hinaus ist ein Simulator integriert: Er kann in 3D sein, um die Arbeit der Maschine in Echtzeit zu sehen und den Benutzer bei den Be- und Entladevorgängen der Teile zu führen, und in 2D, um eine Vorschau auf den Arbeitsablauf und eine Hilfe in der Phase der Zyklusausführung zu haben.

Utility

  • Direkte Schnittstelle zwischen Bediener und Maschine;

  • Vollständige Konfigurierbarkeit der Maschinengeräte, mit denen der Bediener interagieren kann;

  • Schnelle Befehle zum Starten, Anhalten oder Stoppen des Maschinenarbeitszyklus.

  • Möglichkeit zum Bearbeiten von Schnittmustern dank des integrierten Editors;

  • Integrierter Optimierer und Schnittstelle zu externen Optimierern;

  • 3D-Simulation von Maschinenbewegungen, Bearbeitungsvorgängen und 2D zur Unterstützung des Arbeitszyklus;

  • Manueller Modus zum Durchführen von Schnitten oder anderen Vorgängen;

  • Verwaltung der geplanten und konfigurierbaren Wartung.

beamboard2.jpg
beamboard4.jpg

Handbuch

© 2019 von Tpa Srl

  • Facebook Icona sociale
  • YouTube Icona sociale

Tpa Srl – Technologien und Produkte für die Automation

20099, Sesto S. Giovanni (MI), Italien – via Carducci, 221

Tel. +390236527550 (r.a.) – P. IVA: 02016240968 – www.tpaspa.com