ROBOPAINT

SW0.6.01-CODE

robopaint1_4x.png
robopaint2_4x.png

Allgemeine Eigenschaften

RoboPaint ist die Software zur Verwaltung des Produktionszyklus von Spritzlackiermaschinen.

Während das Anwendungsprogramm direkt mit der Albatros-Umgebung, und damit mit der numerischen Steuerung verbunden ist, bietet es alle Funktionen für Interaktionen mit der Maschine. Das Programm steuert die Lackiervorgänge der Stücke, das Setpoint-Verfahren, die manuelle Bewegung einer oder mehreren Achsen, die Aktivierung oder die Deaktivierung physischer Geräte. Eine der Haupteigenschaften von RoboPaint ist das Vorhandensein einer Steuereinheit, das den direkten Zugriff auf die Maschinengeräte ermöglicht (Achsen, digitale I/O, Flag Bit/Switch, Übersichtsschalttafel, Benachrichtigung von Zyklusmeldungen, Zyklus- und Systemfehler).

RoboPaint erscheint einfach und intuitiv zu bedienen, ohne jedoch die Komplexität der verfügbaren Operationen einzuschränken.  Es besteht auch die Möglichkeit, Flaggen in das Werkzeug einzufügen, die an bestimmte Maschinenfunktionen erinnern, wie zum Beispiel die Reinigung von Farbspritzpistolen. Die Schnittstelle zwischen Bediener und Maschine besteht aus mehreren Elementen:

  • Befehlsbereich zur Verwaltung des Maschinenarbeitszyklus;

  • Benachrichtigungsbereich für Nachrichten, Zyklusfehler und Systemfehler;

  • Die interaktive Steuereinheit zum Visualisieren der Achsen und ihrer manuellen Bewegung;

  • Die interaktive Steuereinheit mit allen konfigurierten Geräten;

  • Die Ausführungsliste, in der die Stückdateien abgerufen werden sollen, die die Maschine während des Arbeitszyklus ausführen wird;

  • Befehlsbereich zur Verwaltung des Arbeitszyklus.

Funktionseigenschaften

Die Stärke von RoboPaint ist eine Funktion, die es ermöglicht, die verschiedenen Formen der zu lackierenden Teile, auch unregelmäßige, automatisch durch einen Scanner zu erkennen. Dadurch kann unsere Software in kurzer Zeit die funktionellsten Bewegungen für die Maschine berechnen, um die Lackierung in kürzester Zeit durchzuführen, den Materialabfall zu reduzieren und eine ausgezeichnete Lackierqualität zu garantieren.

Utility

  • Direkte Schnittstelle zwischen Bediener und Maschine;

  • Vollständige Konfigurierbarkeit der Maschinengeräte, mit denen der Bediener interagieren kann;

  • Schnelle Befehle zum Starten, Anhalten oder Stoppen des Maschinenarbeitszyklus;

  • Schnelle Links zu bestimmten Maschinenfunktionen;

  • Optimiertes Malen von unregelmäßigen Formen mit automatischer Formerkennung.

Handbuch

© 2019 von Tpa Srl

  • Facebook Icona sociale
  • YouTube Icona sociale

Tpa Srl – Technologien und Produkte für die Automation

20099, Sesto S. Giovanni (MI), Italien – via Carducci, 221

Tel. +390236527550 (r.a.) – P. IVA: 02016240968 – www.tpaspa.com